Get Adobe Flash player
Seite 2 von 212

International ist,

wenn ein RUSSE
ein JAPANISCHES Mädchen
auf CHINESISCHEM Boden
in einer ITALIENISCHEN Nacht
bei PORTUGIESISCHEM Wein
hinter SCHWEDISCHEN Gardinen
mit SPANISCHEM Temperament
in einem ENGLISCHEN Bett,
AMERIKANISCHER Herkunft,
bei BENGALISCHER Beleuchtung
mit FRANZÖSISCHEN Manieren,
ASIATISCHER Ausdauer
und mit DEUTSCHER Gründlichkeit

verführt.

# Tiger haben auch gestreifte Haut, nicht nur ein gestreiftes Fell.
# Eine Frau aus Los Angeles heiratete 1976 im Beisein von 20 Gästen einen 50 Pfund schweren Felsen.
# In Uruguay ist es verboten, sich zu duellieren, außer man ist registrierter Blutspender.
# Der Mensch kann als einziges Säugetier lächeln.
# Die Vereinigten Staaten haben noch nie einen Krieg verloren, in dem Maultiere eingesetzt waren.
# Die Seiden-Springer-Raupe hat 11 Gehirne.
# Kein noch so großes oder dünnes Stück Papier kann mehr als 7mal auf die Hälfte gefaltet werden.
# Das längste bekannte Spermium ist 10.000 mal länger als das menschliche und gehört der Fruchtfliege Dsosophila Bifurca.
# Das längste deutsche Wort, in dem sich kein Buchstabe wiederholt ist Heizöl-Rückstoß-Abdämpfung.
# Jeder Elefant schläft pro Tag im Durchschnitt 2 Stunden.
# Man verbrennt mehr Kalorien beim Schlafen als beim Fernsehen.
# Die durchschnittliche Austritts-Geschwindigkeit von Ketchup aus der Flasche beträgt 40 Kilometer im Jahr.
# Anne Boleyn, die Mutter von Queen Elizabeth I., hatte drei Brüste.
# Aus China ist seit 875 der Gebrauch von Toiletten-Papier belegt.
# Vor 1800 gab es keine unterschiedlich gefertigten linken und rechten Schuhe.
# Sämtliche Schwäne in England sind Eigentum der Königin.
# Jährlich sterben mehr Menschen durch Esel als durch Flugzeug-Abstürze.
# Rehe essen sehr gerne Bananen.
# Erdnüsse sind einer der Bestandteile von Dynamit.
# In Peru gibt es keine öffentliche Toilette.
# Mit dem Kopf gegen die Wand schlagen verbraucht pro Stunde 150 Kalorien.
# Die Auster kann ihr Geschlecht während ihres Lebens mehrmals ändern.
# Eine Giraffe kann mit ihrer über einen Meter langen Zunge ihr Ohr putzen.
# Ab einer Kälte von -90° Fahrenheit friert der Atem in der Luft und fällt zu Boden.
# Die Chance zu sterben, indem man aus dem Bett fällt, liegt bei 1:2.000.000.
# Eine Katze hat 32 Muskeln in jedem Ohr.
# Schafe trinken niemals aus fließenden Gewässern
# “Stewardesses” ist das längste englische Wort, das nur mit den Tasten der linken Hand (nach dem Zehnfinger-System) getippt wird.
# Der Atlantische Ozean ist salziger als der Pazifik.
# Die erste Bombe der Alliierten, die im 2. Weltkrieg über Berlin abgeworfen wurde, tötete den einzigen Elefanten im Berliner Zoo.
# 1997 hatte Microsoft über eine halbe Milliarde Dollar Telefonkosten, um Anfragen von Usern zu beantworten, die Probleme mit der Software hatten – mehr Geld, als für die Entwicklung der Software ausgegeben wurde derentwegen die Leute anriefen.
# Mexiko hatte einmal drei Presidenten an einem einzigen Tag.
# Jede Zehe einer Mumien wurde einzeln eingewickelt.
# Die Erde wiegt ungefähr 6.588.000.000.000.000.000.000.000.000 Tonnen.
# Fliegen springen rückwärts, wenn sie starten.
# In Iowa flog 1962 eine Kuh im Sog eines Tornados fast 1 km weit.
# Eine Ameise riecht genauso gut wie ein Hund.
# Buzz Aldrin war der erste Mensch, der auf dem Mond Stuhlgang hatte.
# Beim Niesen werden alle Körperf-Funktionen ausgesetzt, sogar das Herz.
# In den USA gibt es mehr Plastik-Flamingos als echte.

Quelle: seltsame-kurzgeschichten.de

Da ja der Wetterbericht verspricht, daß es doch noch Winter wird und Kälte ja relativ ist, mal der Versuch einer einer Erklärung:

Was ist echte Kälte ?

+10°C
Die Bewohner von Mietwohnungen in Helsinki drehen die Heizung ab. Die Lappen (Bewohner Lapplands) pflanzen Blumen.

+5°C
Die Lappen nehmen ein Sonnenbad, falls die Sonne noch über den Horizont steigt.

+2°C
Italienische Autos springen nicht mehr an.

0°C
Destilliertes Wasser gefriert.

-1°C
Der Atem wird sichtbar. Zeit, einen Mittelmeerurlaub zu planen. Die Lappen essen Eis und trinken kaltes Bier.

-4°C
Die Katze will mit ins Bett.

-10°C
Zeit, einen Afrikaurlaub zu planen.
Die Lappen gehen zum Schwimmen.

-12°C
Zu kalt zum Schneien.

-15°C
Amerikanische Autos springen nicht mehr an.

-18°C
Die Helsinkier Hausbesitzer drehen die Heizung auf.

-20°C
Der Atem wird hörbar.

-22°C
Französische Autos springen nicht mehr an.
Zu kalt zum Schlittschuhlaufen.

-23°C
Politiker beginnen, die Obdachlosen zu bemitleiden.

-24°C
Deutsche Autos springen nicht mehr an.

-26°C
Aus dem Atem kann Baumaterial für Iglus geschnitten werden.

-29°C
Die Katze will unter den Schlafanzug.

-30°C
Kein richtiges Auto springt mehr an.
Der Lappe flucht, tritt gegen den Reifen und startet seinen Lada.

-31°C
Zu kalt zum Küssen, die Lippen frieren zusammen.
Lapplands Fußballmannschaft beginnt mit dem Training für den Frühling.

-35°C
Zeit, ein zweiwöchiges heißes Bad zu planen.
Die Lappen schaufeln den Schnee vom Dach.

-39°C
Quecksilber gefriert. Zu kalt zum Denken.
Die Lappen schließen den obersten Hemdknopf.

-40°C
Das Auto will mit ins Bett.
Die Lappen ziehen einen Pullover an.

-44°C
Die Lappen überlegen, evtl. die Fenster zu schließen.

-45°C
Die Lappen schließen das Klofenster.

-50°C
Die Seelöwen verlassen Grönland.
Die Lappen tauschen die Fingerhandschuhe gegen Fäustlinge.

-70°C
Die Eisbären verlassen den Nordpol.
An der Universität Rovaniemi (Lappland) wird ein Langlaufausflug organisiert.

-75°C
Der Weihnachtsmann verlässt den Polarkreis.
Die Lappen klappen die Ohrenklappen der Mütze runter.

-120°C
Alkohol gefriert. Folge davon: Der Lappe ist sauer.

-268°C
Helium wird flüssig.

-270°C
Die Hölle friert ein.

-273,15°C
Absoluter Nullpunkt. Keine Bewegung der Elementarteilchen.
Die Lappen geben zu: ‘Ja, es ist etwas kühl, gib’ mir noch einen Schnaps zum Lutschen’

Wie eine Frau duscht:

1. Ausziehen und die Wäsche nach Farbe und Temperatur ordnen.

2. Auf dem Weg ins Badezimmer einen langen Bademantel tragen. Wenn der Ehemann vorbeikommt, alle kritischen Stellen bedecken.

3. Schaut sich ihre Verfassung im Spiegel an. Denkt daran, mehr Bauchmuskeltraining zu machen.

4. In der Dusche benützt sie einen Gesichtswaschlappen, einen Armwaschlappen, einen Fusswaschlappen, einen langen Naturschwamm, einen breiten Naturschwamm und einen Bimsstein.

5. Sie wäscht sich das Haar einmal mit Gurken und danach mit einem Shampoo mit 43 Vitaminen.

6. Sie wäscht sich das Haar noch einmal, um sicher zu gehen, das es sauber ist.

7. Dann einen Haarconditioner mit Grapefruitminze und natürlichem Avocado-Öl. Sie lässt das 15 Minuten einwirken.

8. Sie wäscht sich das Gesicht mit einem Schrubber aus zerkleinertenAprikosen, bis es rot wird.

9. Den restlichen Körper wäscht sie mit Körperpflegemittel aus IngwerNuß und Jaffa Kuchen .

10. Conditioner ausspülen.

11. Achselhöhlen und Beine rasieren.

12. Wasser aus.

13. Mit einem Gummischrubber alle Wasserflecken aufwischen. Schimmelflecken mit Badezimmerreiniger besprühen.

14. Aus der Dusche raus. Abtrocknen mit einem Handtuch der Grösse eines kleinen Landes. Haare mit einem super saugfähigen Handtuch trocken rubbeln.

15. Den ganzen Körper nach Pickel untersuchen. Haare mit einer Pinzette rausreissen.

16. Zurück ins Schlafzimmer. Dabei einen langen Bademantel tragen und ein Handtuch auf dem Kopf.

17. Wenn der Ehemann vorbeikommt, wieder alles sorgfältig bedecken.

Und nun wie ein Mann duscht:

1. Auf die Bettkante setzen, ausziehen und auf den Stapel werfen.

2. Nackt in das Badezimmer laufen. Wenn die Frau vorbeikommt, mit dem Wienerle wackeln und huh huuh machen.

3. In den Spiegel schauen, Wienerle anschauen und am Arsch kratzen.

4. In die Dusche steigen.

5. Gesicht waschen.

6. Achselhöhlen waschen.

7. Nase mit der Hand schnäuzen. Dusche wäscht alles weg.

8. Furz Geräusche machen (echt oder nicht) und darüber lachen, wie laut sie in der Dusche klingen.

9. Die meiste Zeit dafür verwenden, die Privaten Bereiche zu waschen.

10. Den Po waschen und die ausgefallenen Haare an der Seife hängen lassen.

11. Haare shampoonieren.

12. Mit dem Shampoo einen Irokesen Schnitt probieren.

13. Pinkeln.

14. Ausspülen und aus der Dusche raus.

15. Leicht abtrocknen. Selbstgespräche über die Wasserflecken ausserhalb führen, weil der Duschvorhang die ganze Zeit aus der Badewanne heraushing.

16. Nochmals die Grösse des Wieners im Spiegel betrachten und abschätzen.

17. Duschvorhang offen lassen, nasse Duschmatte auf dem Boden, Licht und Ventilator anlassen.

18. Zum Schlafzimmer zurück mit dem Handtuch um die Hüfte. Wenn die Frau wieder vorbeikommt, das Handtuch wegziehen, mit dem Wienerle wackeln und huh huuh machen.

19. Nasses Badetuch aufs Bett schmeissen

Das sind die universell gültigen regeln für Männer:

1. Männern ist es unter den folgenden Umständen gestattet zu weinen:

– wenn ein heldenhafter Hund stirbt, um sein Herrchen zu retten
– wenn Angelina Jolie ihre Bluse aufknöpft
– wenn er das Auto seines Chefs zu Schrott gefahren hat
– wenn du “The Crying Game” ansiehst (dann aber erst nach 1 Stunde, 12 Minuten und 37 Sekunden)
– wenn sie ihre Zähne benutzt.

2. Jeder Mann, der zu einem Junggesellenabschied eine Kamera mitbringt, darf von seinen Freunden getötet und gegessen werden.

3. Ein Freund, der im Gefängnis sitzt, ist innerhalb von 12 Stunden gegen Kaution auszulösen. Es sei denn, er hat ein Mitglied deiner Familie getötet.

4. Wenn du einen Mann seit mehr als 12 Stunden kennst, ist seine Schwester für dich tabu. Ausnahme: du heiratest sie.

5. Es ist verboten, über die Marke des Freibiers im Kühlschrank eines Freundes zu meckern. Jederzeit gestattet sind Beschwerden über unzureichende Kühlung des Biers.

6. Kein Mann ist verpflichtet, für einen anderen Mann ein Geburtstagsgeschenk zu kaufen. Tatsächlich ist schon das bloße Denken an den Geburtstag rein freiwillig.

7. Auf einer Autofahrt richten sich die Pinkelpausen keineswegs nach der schwächsten, sondern nach der stärksten Blase.

8. Stößt du zu einer Gruppe Männer, die ein Sportereignis im Fernsehen verfolgen, so ist es legitim, nach dem Spielstand zu fragen. Nicht gestattet ist es danach zu fragen, welche Mannschaften da gerade spielen.

9. Der Genuss von bunten Cocktails ist ausschließlich an sonnigen Stränden erlaubt. Und auch dann nur, wenn Sie von barbusigen Supermodels serviert werden. Und zwar gratis.

10. Lediglich in außergewöhnlichen Gefahrensituationen ist es gestattet, anderen Männern in die Eier zu treten.

11. Wenn der Hosenstall eines Mannes offen steht, ist das sein Problem. Du hast nichts gesehen.

12. Frauen, die von sich behaupten, dass sie “gerne Fußball schauen”, sind so lange als Spione zu behandeln, bis sie ein fundiertes Wissen über das Spiel glaubhaft machen können und ihre Trinkfestigkeit bewiesen haben.

13. Ein Mann, der in Begleitung einer scharfen, aufreizend gekleideten Mieze unterwegs ist, ist verpflichtet so nüchtern zu bleiben, dass er sich noch für sie prügeln kann.

14. Es gibt keinen Grund, beim letzten Stück Pizza oder dem letzten Bier nicht zuzugreifen. Aber nicht beides gleichzeitig, das wäre gemein.

15. Wenn du einem anderen Mann zu seinem Sixpack gratulierst, ist deutlich klarzustellen, dass du auf seine Bierauswahl anspielst.

16. Diskutiere niemals mit deiner Freundin oder Frau über einen Freund. Ausnahme: sie droht mit Sexentzug.

17. Sprich niemals auf dem Klo mit anderen Männern. Die einzig akzeptable Form der Toilettenkonversation ist ein kaum wahrnehmbares Kopfnicken. Alles darüber hinausgehende ist nur dann zulässig, wenn ihr gerade beide pinkelt.

18. Ein Telefonat mit einer Frau darf niemals länger dauern, als ein durchschnittlicher Sexakt mit ihr. Leg im Notfall einfach auf.

19. Es gibt absolut keinen Grund für Männer, sich im Fernsehen das Bodenturnen der Herren anzusehen.

20. Wenn du über einen Freund ausgefragt wirst, ganz gleich ob von seiner Frau, seiner Freundin, seinen Eltern, seinem Priester, Psychiater, Zahnarzt, Steuerberater oder sonst wem: Du weißt rein gar nichts. Leugne seine bloße Existenz.

21. Jede Geschichte, die du in einer Kneipe zum Besten gibst, darfst du bis zu 50 Prozent übertreiben. Ausnahme: Du baggerst gerade eine Frau an. In diesem Fall sind 400 Prozent Übertreibung zulässig.

22. Wenn sich ein Freund verspätet, brauchst du nicht länger als fünf Minuten zu warten. Wartest du auf eine Frau, berechnet sich die Wartezeit nach Ihrem Äußeren: Für jeden Punkt auf der klassischen Bewertungsskala von 1 – 10 sind zehn Minuten Wartezeit einzuplanen.

23. Bevor du die Ex eines Kumpels anbaggerst, hast du ihn um Erlaubnis zu fragen. Er ist im Gegenzug verpflichtet, dir diese Erlaubnis zu erteilen.

24. Wenn Freunde einander beim Umzug helfen, ist Bier die universelle und einzig gültige Art der Entlohnung.

25. Ein Mann darf niemals eine Katze besitzen oder die Katze seiner Freundin auch nur mögen.

26. Wenn deine Frau ihre dämliche Freundin mit deinem Kumpel verkuppeln will, bist du verpflichtet, ihn zu warnen und bei all seinen Ausflüchten zu unterstützen, ganz gleich, wie dämlich diese klingen mögen.

27. Wenn ein Kumpel bei einem Kampf deutlich unterlegen ist, hast du die Pflicht einzugreifen. Ausnahme: du hast in den letzten 24 Stunden festgestellt, dass der Kerl echt mal einen Tritt in den Arsch braucht. In diesem Fall darfst du einfach zusehen und den Kampf genießen.

28. Unter keinen Umständen dürfen sich zwei Männer einen Regenschirm teilen. Ohnehin brauchen Männer eigentlich keine Regenschirme.

Seite 2 von 212